Wutach - Das Hauptmerkmal des "Bildungshauses 3-10" in Wutach ist die enge Zusammenarbeit zwischen Schule und KindergartenGemeinsames Lernen ist in Wutach auf verschiedenen Ebenen organisiert. Zusätzlich zu den drei altersgemischten Klassen in denen die rund 50 Wutacher Grundschulkinder unterrichtet werden, haben die Kindergartenkinder ab einem Alter von vier Jahren einmal wöchentlich zusammen mit den Grundschülern Unterricht.

Jede Kindergarten-Schul-Gruppe wird von einer Erzieherin und einer Lehrkraft gemeinsam vorbereitet und geleitet, gleichberechtigt im Team.

Die Themen werden aus dem Orientierungsplan und aus dem Bildungsplan entnommen. Die Kinder werden bei der Themenauswahl eingebunden. Jedes Schuljahr werden sechs verschiedene Themen in unterschiedlichen Gruppen bearbeitet.

Ein freiwilliges Angebot für Kindergibt es zudem zwei mal pro Woche. Dabei lernen sie in der Schule Arbeitsweise, Materialien und Unterrichtsablauf kennen. Selbstständiges Lernen erfolgt mit Unterstützung durch Patenkinder und Lehrkräfte. Vorlesen im Kindergarten findet zudem ein Mal wöchentlich durch zwei Kinder aus den Klassenstufen drei und vier statt.

Für die individuelle Einschulung ist das Interesse des Kindes an der Schule entscheidend. Das spiegelt sich im häufigen Nutzen des freiwilligen Angebotes und am Interesse für Zahlen, Buchstaben, Schrift und Bücher wider.

Gudrun Deinzer

Durch die Verwendung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.