Für neun kleine Abc-Schützen hat an der Grundschule Wutach "der Ernst des Lebens" begonnen.

WUTACH. Für neun Kinder aus Wutach war der vergangene Samstag ein aufregender Tag, denn es war der Tag ihrer Einschulung. Der Morgen begann mit einem feierlichen Gottesdienst mit Pfarrer Eckart Kopp in der mit Sonnenblumen geschmückten Kirche. Damit die Kinder wachsen und gedeihen, bekam jedes Kind symbolisch eine Sonnenblume mit auf den Weg. Anschließend wurden die Erstklässler von ihren Schulkameraden auf dem Schulhof der Grundschule Wutach mit vielen Liedern und Aufführungen begrüßt. Lustige Zwerge und niedliche Hasen prüften als erstes einmal, ob die Schulanfänger schon die Zahlen und Buchstaben kennen und Rektor Klaus Elbers entließ die Kinder anschließend zu ihrer ersten Schulstunde ins Klassenzimmer. Derweil konnten sich die Eltern und Verwandten bei Kaffee und Kuchen stärken, organisiert von den Eltern der Viertklässler. Am Montag begann dann für die neuen Schülerinnen und Schüler der Unterricht in den drei Klassen mit ihren Klassenlehrerinnen Stefanie Baumgärtner, Karin Berliner und Rektor Klaus Elbers sowie Lehrerin Angelika Nowakowski und Annette Holl. Eingeschult wurden aus Ewattingen: Isabell Maier, Johanna Reiner, Mario Meßmer und Leon Vetter. Aus Münchingen: Lukas Basler, Angelina Banholzer und Leonie Durst. Aus Lembach: Lisa Raufer und Antonia Probst. Benjamin Heuft aus Ühlingen wird nach den Herbstferien noch dazu kommen.

Copyright © 2009 Grundschule Wutach

Durch die Verwendung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.