Wutach -  Grundschule feiert Fest mit viel Programm. Viertklässler verabschieden sich musikalisch.

 

Mit dem Motto Kinder dieser Welt war das Schulfest der Grundschule Wutach überschrieben. Zahlreiche Eltern, Geschwister, Omas, Opas und Bekannte fanden sich hierzu bei schönem Sommerwetter auf dem Schulhof ein. Die Wutacher Grundschüler boten ihren Gästen ein buntes und perfektes Programm mit Liedern, Sketchen und anderweitigen Vorführungen.

Nach Grußworten von Tamara Birkle eröffnete der Gesamtchor der Schüler und Schülerinnen mit dem Lied „Ice in the Sunshine", musikalisch begleitet mit Flöten- und Glockenspiel das Schulfest. Schulleiter Klaus Elbers hatte mit einer Schülergruppe die Geschichte „Ich wollte so gern König sein" einstudiert. Hier begaben sich die beiden Igel Caroline Kühnle und Elena Raufer (Angelina Banholzer, Loren Emeksiz) auf Schatzsuche. Nach einem Glockenspiel der Drittklässler führte eine weitere Gruppe unter dem Motto: „Bücherhelden", einstudiert von Karin Berlinger, vor Augen, dass das Lesen von Büchern eigentlich viel zu kurz kommt.

In einem bunten Mix verschiedener Märchen gefielen Antonia Probst als Pippi Langstrumpf, Elias Murat als Bub Leon, Patrik Vetter als Opa und Annika Burger als Oma. Die 13 Schüler der vierten Klasse verabschiedeten sich von ihnen nun ehemaligen Mitschülern mit den humorvollen Sketchen: „Superschüler", „Die Abschlussprüfung" und „Geliebtes Tantchen" und einem Liedbeitrag. Angelika Nowakowski hatte die Beiträge mit den Schülern einstudiert.

Schulleiter Klaus Elbers erläuterte, dass Schule heute nicht mehr funktioniert wie früher. Viel mehr Personen sind heute in die Schule eingebunden. Es sind viele Rädchen, die ineinander greifen.

Nach achtjähriger Tätigkeit als Religionslehrerin an der Grundschule Wutach wurde Ruth Baumgartner (Boll) von Klaus Elbers verabschiedet. „Sie hat hier bei uns Akzente gesetzt insbesondere bei der Vorbereitung der Schülergottesdienste", sagte Elbers.

Bürgermeister Christian Mauch sprach von einer tollen Schule in Wutach mit einem engagierten Team. Für die Schüler der vierten Klasse, für die nach den Sommerferien nun ein neuer Lernabschnitt beginnt, hatte er jeweils ein Buchgeschenk mitgebracht, das von der Stiftung Grundschule Wutach und der Gemeinde finanziert wurde. Dankbar angenommen bei den sommerlichen Temperaturen wurde das vom Bürgermeister an alle Schüler spendierte Eis.

Grundschule Wutach

In der Grundschule Wutach werden die Schüler der Klassen eins bis vier in drei klassenübergreifenden Klassen unterrichtet. 13 Kinder beenden zum Schuljahresende 2012/13 ihre Grundschulzeit und besuchen nun weiterführende Schulen. Mit Beginn des neuen Schuljahres 2013/14 werden 16 Erstklässler eingeschult. Davon kommen zwölf aus den Wutacher Ortsteilen und vier aus umliegenden Ortschaften. Die Grundschule Wutach zählt dann insgesamt wieder 57 Kinder. Schulleiter ist Klaus Elbers. Ihm stehen die Lehrkräfte Stefanie Baumgärtner, Karin Berlinger (Vollzeit), Angelika Nowakowski und Anette Holl (Teilzeit) zur Seite.

 

Durch die Verwendung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.